pachyphytum – pflege und vermehrung

die gattung pachyphytum zählt zur familie der dickblattgewächse (crassulaceae) und ist somit z. b. mit echeveria verwandt. die vertreter der beiden gattungen lassen sich übrigens auch kreuzen, die so entstandenen hybriden werden als x pachyveria bezeichnet.

ihr natürliches verbreitungsgebiet liegt in mexiko.

charakteristisch für die vertreter der gattung pachyphytum sind ihre fleischigen und dicken blätter. ein deutscher name scheint nicht zu existieren, aber einige arten werden im englischen sprachraum als „moon stones“ bezeichnet.

die vermehrung kann durch im fachhandel erhältlich samen, trieb- und auch blattstecklinge erfolgen.

pachyphytum compactum

verwandtschaftliche verhältnisse zur ähnlich klingenden gattung pachypodium bestehen nicht. sie zählt zu den hundsgiftgewächsen.